DAVAR | HARTMANN | KUHLMANN | LÜPKE

Gemäß ihrem Credo „Spontaneous Storytelling“ spielen Darjush Davar (Gitarre/Gesang), Dirk Hartmann (Schlagzeug), Elmar Kuhlmann (Bass) und Jens Lüpke (Vibrafon) mitunter ausgedehnte Improvisationen bis kurzweilige Miniaturen, die zwischen Ambient-, Groove- und Noisepassagen auch unvermittelt fragile Melodien freilegen. Dabei setzen sie bei ihren Konzerten vorsätzlich die routinierte Interaktion durch spontan entwickelte Stimmungsbilder gern aufs Spiel

 

Dazu emphatischer Gesang, der die in dem Moment entwickelten Textzeilen transportiert oder sich gerne auch vermeintlich bekannteren Textgefilden bedient. Individuelle Coverversionen aus dem Fundus der Popgeschichte sind so oft erst beim zweiten Hinhören als solche zu erkennen. 

 

Ohne strenges musikalisches Korsett bewegen sich die vier Musiker intuitiv zwischen energisch kraftvoller Lautheit, sphärisch anmutender Ambience und freier Improvisation. So bildet das Quartett einen sehr persönlichen Klangkörper, den sie den Räumlichkeiten (Jazzclub, Kirche, Bunker, Kulturzentrum, u.a.) und der Atmosphäre vor Ort anpassen

 

Spannendes Hörspielen mit dem Hang zu spontan erzählten Geschichten

 


VERANSTALTUNGEN

ERSATZTERMIN

SA, 16. März

JUNGLE ROOM | Porta Westfalica (Kleinbremen)

Davar, Hartmann, Kuhlmann, Lüpke

20 Uhr (Einlass 19 Uhr)

 

Vorverkauf über info@moebelei.com

 


HÖREN…